2. Bundesliga

Oenning soll neuer Trainer des 1. FC Magdeburg werden

23:15 Uhr | 13.11.2018

1:1 Beck (5.)
2:1 Beck (67.)
0:1 Grüttner (3.)
2:2 Correia (80.)
2:3 Al Ghaddioui (90.)



Michael Oenning wird einem Bericht der «Bild»-Zeitung zufolge neuer Trainer des Fußball-Zweitligisten 1. FC Magdeburg. Der 53-Jährige soll am Mittwoch um 12.00 Uhr in Magdeburg vorgestellt werden und bereits um 14.00 Uhr sein erstes Training leiten.

Der frühere Bundesliga-Coach des 1. FC Nürnberg und Hamburger SV wird Nachfolger von Jens Härtel. Der 49-Jährige war gemeinsam mit Co-Trainer Ronny Thielemann am Montagabend freigestellt worden. Der Verein zog damit die Konsequenzen aus der sportlichen Krise des einzigen DDR-Europapokalsiegers, der noch kein Heimspiel gewinnen konnte und in 13 Spielen lediglich neun Punkte holte.

Oenning war bis zum Sommer beim ungarischen Erstliga-Absteiger Vasas Budapest tätig. Sein Co-Trainer in Magdeburg wird der frühere FCM-Profi Silvio Bankert.

(dpa)

Weitere Informationen
Plea peilt mit Gladbach die Königsklasse an und träumt von Frankreich-Debüt

vor 26 Tagen


Relevante News
Magdeburg weiter sieglos mit Oenning
02.12.2018 16:28 | 2. Bundesliga
Ignjovski fehlt Magdeburg acht bis zehn Wochen
20.11.2018 10:57 | 2. Bundesliga

Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe, der läuft wirklich so langsam.

— Werner Hansch