2. Bundesliga

Union Berlins Rapp für zwei Spiele gesperrt

16:48 Uhr | 23.04.2019

1:0 Zulj (46.)
2:0 Prömel (84.)

90' 13:30 HZ ENDE

Verteidiger Nicolai Rapp vom Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin ist vom DFB-Sportgericht für zwei Spiele gesperrt worden. Der 22-Jährige hatte in der Begegnung gegen seinen Ex-Klub SpVgg Greuther Fürth nach einem groben Foulspiel die Rote Karte gesehen. Rapp fehlt Union somit am Sonntag im Heimspiel gegen den Hamburger SV sowie eine Woche später bei Darmstadt 98.

Rapp und Union haben dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.

(sid)

Weitere Informationen
Pokal-Halbfinale: FC Bayern in Bremen ohne Ribery

vor einem Monat


Du kannst nichts dafür, du nicht. Ich bin der Idiot, der dich aufgestellt hat.

— Slobodan Cendic zu einem Spieler