2. Bundesliga

Union-Profi Kreilach wechselt nach Salt Lake City

13:06 Uhr | 07.02.2018

1:1 Skrzybski (67.)
2:1 Polter (71.)
3:1 Skrzybski (90.)
0:1 Neuhaus (41.)



Mittelfeldspieler Damir Kreilach verlässt mit sofortiger Wirkung den Fußball-Zweitligisten Union Berlin und erfüllt sich seinen Traum von der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS). Union löste den bis 2019 laufenden Vertrag mit dem 28-Jährigen auf dessen Wunsch hin vorzeitig auf, damit Kreilach ab sofort für den MLS-Klub Real Salt Lake auflaufen kann. Er wird am kommenden Samstag (13.00 Uhr/Sky) beim Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf offiziell verabschiedet.

"Für meine Familie und mich beginnt nun ein neues Abenteuer, auf das ich sehr neugierig bin. Nochmal ein neues Land, eine neue Sprache und eine andere Kultur – das wollte ich als Fußballer unbedingt noch erleben", sagte Kreilach, der aber auch mit einem weinenden Auge wechselt: "Union wird in meinem Herzen bleiben und ich wäre glücklich und stolz, wenn auch ich dem einen oder anderen in guter Erinnerung bleiben würde."

Kreilach war im Sommer 2013 von seinem Heimatverein HNK Rijeka zu Union gewechselt. In 157 Pflichtspieleinsätzen für die Eisernen gelangen ihm 33 Tore, von Juli 2014 bis Oktober 2015 führte Kreilach die Mannschaft sogar als Kapitän aufs Feld.

(sid)

Weitere Informationen
Matthäus über BVB-Transferpolitik: "Hier wurde Geld verbrannt!"

vor 3 Monaten


Die Ghanaer erkennen Sie an den gelben Stutzen.

— Marcel Reif zum Länderspiel zwischen Deutschland und Ghana