VfB übernimmt Tabellenführung - Heimpleite für Hannover 96

von Marcel Breuer15:10 Uhr | 14.09.2019
Silas Wamangituka vom VfB Stuttgart (l) kämpft mit dem Regensburger Jann George um den Ball. Foto: Armin Weigel
Düsseldorf (dpa) - Der VfB Stuttgart hat mit dem ersten Saison-Auswärtssieg in der 2. Fußball-Bundesliga zumindest vorübergehend den Hamburger SV von der Tabellenspitze verdrängt.


Die Schwaben siegten am Samstag mit 3:2 (1:0) bei Jahn Regensburg. Durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg bei der zu Hause weiter sieglosen Mannschaft von Hannover 96 schob sich Arminia Bielefeld auf den dritten Rang vor, während Holstein Kiel bei der 0:3 (0:2)-Niederlage beim 1. FC Heidenheim chancenlos war.

Schon am Freitagabend gewann die SpVgg Greuther Fürth mit 2:1 (0:0) gegen Schlusslicht Wehen Wiesbaden und Aufsteiger Karlsruher SC besiegte den SV Sandhausen mit 1:0 (0:0).

Was Carew mit dem Ball kann, kann ich mit einer Orange.

— Zlatan Ibrahimovic