Weitere Leihe: HSV stellt Talent Amaechi frei

von philipp.meierjohann12:32 Uhr | 22.06.2021
Die Wege von Zweitligist Hamburger SV und Xaver Amaechi werden sich wohl in Kürze trennen. Wie das „Hamburger Abendblatt“ aktuell berichtet, wurde der Flügelspieler vom Training des Vereins freigestellt, um sich vollumfänglich um einen neuen Klub bemühen zu können.

Unglückliche Zeit in Karlsruhe

Allerdings soll Amaechi nicht gänzlich abgeben werden. Demnach strebt der HSV eine erneute Leihe des Engländers an. Bereits in der letzten Rückrunde lief er für den Karlsruher SC auf Leihbasis auf. Doch beim KSC konnte er kaum glänzen. In lediglich acht Zweitliga-Partien wirkte er mit und schaffte es dabei summiert auf gerade einmal auf 180 Spielminuten, ohne Torbeteiligungen.

9

Xavier Amaechi
KarlsruheAngriffEngland
Zum Profil

Person
Alter
20
Größe
1,80
Gewicht
76
Fuß
L
Daten

2. Bundesliga

Spiele
9
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


In der vergangenen Saison warf ihn zudem eine Corona-Erkrankung im April zurück. Seit seinem Wechsel 2019 vom FC Arsenal nach Hamburg wartet das Talent auf den Durchbruch. In der anstehenden Spielzeit braucht Amaechi regelmäßige Spielzeit. Ansonsten droht das englische Talent in der Versenkung zu verschwinden. Mit seinem Tempo und seiner Stärke im Dribbling bringt er theoretisch eine hohe Qualität für die offensiven Außenbahnen mit.



Rückkehr nach England eine Option?

Konkretes Interesse ist bisher nicht bekannt. Jedoch dürfte sich ein Markt für den 20-Jährigen finden lassen, sodass dieser zur neuen Saison eine neue Perspektive finden wird. Im Winter gab es auch Interesse von der heimischen Insel. Gut möglich, dass Amaechi in der Heimat wieder aufblüht. Gebürtig kommt er aus dem englischen Bath. Nicht weit von dort hat der Zweitligist Bristol City seine Heimstätte.






Wir wollen uns von Spiel zu Spiel konzentrieren und die Tordifferenz verringern.

— Christoph Daum