3. Liga & Regionalligen

1860 München steigt in die 3. Liga auf

16:07 Uhr | 27.05.2018

Bundesliga-Gründungsmitglied 1860 München hat sich zum Aufstieg in die 3. Liga gezittert. Den Löwen reichte im Rückspiel der Aufstiegsrelegation ein 2:2 (0:1) gegen den 1. FC Saarbrücken, um nach einem Jahr in den Profifußball zurückzukehren. Das Hinspiel in Saarbrücken hatten das Team von Trainer Daniel Bierofka 3:2 gewonnen.

Im Stadion an der Grünwalder Straße konnten die Münchner den Erfolg allerdings erst spät perfekt machen. Die Gäste waren durch ein Eigentor von Löwen-Verteidiger Jan Mauersberger (33.) und einen Treffer von Sebastian Jacob (57.) 2:0 in Führung gegangen, dies hätte ihnen selbst zum Aufstieg gereicht. Hinspiel-Doppeltorschütze Sascha Mölders (66.) per Foulelfmeter und Simon Seferings (83.) trafen dann für die Sechziger.

1860 wurde in der abgelaufenen Spielzeit Meister in der Regionalliga Bayern, nachdem der Klub vor Jahresfrist aus der 2. Liga direkt in die Viertklassigkeit abgestürzt war.

(sid)

Weitere Informationen
Kicker: Bruno Labbadia bleibt Trainer beim VfL Wolfsburg

vor 6 Monaten


Relevante News
3. Liga: Polizist bei 1860 gegen Halle verletzt
11.11.2018 13:12 | 3. Liga & Regionalligen
Meppen bezwingt Münchner Löwen
07.10.2018 15:22 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Würzburg verpasst Sprung an die Tabellenspitze
01.10.2018 22:15 | 3. Liga & Regionalligen

Bei manchen Spielern fehlt etwas, deshalb spielen sie auch bei mir und nicht in Barcelona.

— Aleksandar Ristic