3. Liga & Regionalligen

2500 Euro Geldstrafe für Würzburg

17:26 Uhr | 25.05.2018

1:0 Huth (4.)
1:1 Ademi (22.)
1:2 Skarlatidis (54.)
1:3 Dominic (85.)

90'13:30HZENDE
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Drittligisten Würzburger Kickers wegen unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger mit einer Geldstrafe in Höhe von 2500 Euro belegt. Dabei geht es um Vorkommnisse beim Drittliga-Auswärtsspiel gegen Rot-Weiß Erfurt am 12. Mai 2018.

In der 57. Minute wurden im Würzburger Zuschauerblock sechs bengalische Fackeln gezündet. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

(sid)

Weitere Informationen
4 aus 27: Auswahlverfahren wird verschärft - Bierhoff mahnt

vor 8 Monaten


Relevante News
Würzburgs Kapitän Schuppan verlängert bis 2020
24.01.2019 11:54 | 3. Liga & Regionalligen
Werder-Ersatzkeeper Zetterer vor Ausleihe nach Würzburg
08.01.2019 13:53 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Osnabrück löst KSC an der Spitze ab
22.12.2018 16:21 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Zwickau siegt in Würzburg
09.11.2018 22:17 | 3. Liga & Regionalligen

Den hätte ich auch mit Winterstiefeln nicht schlechter schießen können.

— Energie-Trainer Eduard Geyer über den verschossenen Elfmeter von Laurentiu-Aurelian Reghecampf