3. Liga: Halle entlässt Trainer Ziegner

von Jean-Pascal Ostermeier21:01 Uhr | 24.02.2020
Halle entlässt Ziegner nach 3:5 gegen Unterhaching
Fußball-Drittligist Hallescher FC hat seinen Trainer Torsten Ziegner entlassen. Diese Entscheidung gab der abstiegsbedrohte Verein am Montag bekannt, einen Tag nach dem 3:5 im Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching. Es war das achte Spiel in Folge ohne Sieg bei sieben Niederlagen.


"Dieser Schritt ist uns nicht leicht gefallen, zumal Torsten Ziegner maßgeblichen Anteil daran hat, dass der HFC eine großartige Saison 2018/19 und eine tolle Hinrunde in der laufenden Spielzeit absolviert hat", sagte HFC-Präsident Jens Rauschenbach. "Aber die jüngsten Ergebnisse mit sechs Pflichtspielniederlagen in Folge seit der Winterpause inklusive Pokal-Aus haben Vorstand, Verwaltungsrat und Sportdirektor zu der Überzeugung kommen lassen, dass die Mannschaft einen neuen Impuls benötigt."

Hallescher FC
3. Liga
Rang: 13Pkt: 32Tore: 42:41



Ziegners Nachfolger soll zeitnah vorgestellt werden.

(sid)

Wissen sie, was 0,5 Promille sind? Das hat im Stadion wohl jeder!

— Karl-Heinz Rummenigge über Giovane Elber, der mit 0,5 Promille Alkohol im Blut gestoppt worden war