3. Liga & Regionalligen

3. Liga: KSC gewinnt in Rostock - Erfurt 2:3 gegen Lotte

17:52 Uhr | 05.11.2017

0:1 Schleusener (4.)
0:2 Schleusener (23.)
0:3 Fink (51.)

  


Zweitliga-Absteiger Karlsruher SC befindet sich in der 3. Liga auf dem Vormarsch: Die Badener gewannen am Sonntag bei Hansa Rostock durch zwei Treffer von Fabian Schleusener (4./23.) und ein Tor von Anton Fink (51.) mit 3:0 (2:0). Rostocks Tim Väyrynen sah wegen wiederholten Foulspiels (62.) die Gelb-Rote Karte. Damit schloss der KSC mit 22 Punkten zu den Norddeutschen in der Tabelle auf. Karlsruhe ist seit vier Spielen ungeschlagen.

Im zweiten Sonntagsspiel unterlag Tabellenschlusslicht Rot-Weiß Erfurt gegen die Sportfreunde Lotte 2:3 (2:2). Elias Paul Huth (17.) und Jens Möckel (28.) schossen die Tore der Rot-Weißen, Maximilian Oesterhelweg (8./47.) und Kevin Freiberger (36.) waren für die Münsterländer erfolgreich.

(sid)

Weitere Informationen
96-Stürmer Harnik beendet Länderspielkarriere für Österreich

vor einem Jahr


Relevante News
Ex-Profi Pieckenhagen wird Sportvorstand bei Hansa Rostock
05.01.2019 18:14 | 3. Liga & Regionalligen
Medien: Dotschew und Thiele müssen bei Hansa gehen
03.01.2019 15:10 | 3. Liga & Regionalligen
KSC Herbstmeister - Osnabrück reicht Remis in Haching nicht
15.12.2018 17:38 | 3. Liga & Regionalligen
Karlsruher SC holt Ex-Bundesligaspieler Sararer
05.12.2018 17:50 | Transferticker

Branco tanzt und ich grätsche. Das ist der Unterschied zwischen Kamerun und Norwegen.

— Jan-Aage Fjörtoft