3. Liga: Rückschlag für Braunschweig im Aufstiegsrennen

von Jean-Pascal Ostermeier15:25 Uhr | 26.01.2020
Traf beim 4:1 Sieg in Braunschweig doppelt: Mölders
Rückschlag für Eintracht Braunschweig im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga: Die Niedersachsen verloren das Verfolgerduell bei 1860 München mit 1:4 (1:2) und verpassten die Chance, mit Waldhof Mannheim und der SpVgg Unterhaching (jeweils 36 Punkte) auf den Rängen drei und vier gleichzuziehen.


Braunschweig auf Position fünf hat weiterhin 33 Zähler auf dem Konto. Sascha Mölders (67./79.), Efkan Bekiroglu (7.) und Dennis Dressel (21.) schossen die Tore für die Sechziger, Marcel Bär (29.) gelang das zwischenzeitliche 1:2-Anschlusstor. Die Münchner weisen als Siebter jetzt 32 Punkte auf. Mölders traf außerdem noch den Pfosten (82.).

(sid)

Eintracht Braunschweig
3. Liga
Rang: 5Pkt: 33Tore: 33:29



Ich bin keiner, der beim ersten Tsunami gleich wegrennt

— Thomas Brdaric