3850 Euro Geldstrafe für Karlsruher SC

von Jean-Pascal Ostermeier17:40 Uhr | 09.04.2019
Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Drittligist Karlsruher SC mit einer Geldstrafe in Höhe von 3850 Euro belegt. Grund dafür ist das Fehlverhalten der KSC-Anhänger, die vor und während des Spiels beim KFC Uerdingen am 8. März im Gäste-Block pyrotechnische Gegenstände zündeten. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.


(sid)

Karlsruher SC
2. Bundesliga
Rang: 11Pkt: 12Tore: 13:15



Relevante News

Kahn ist neues KSC-Ehrenmitglied
25.09.2019 14:47 | 2. Bundesliga
Karlsruhe verlängert mit Thiede
28.08.2019 14:13 | 2. Bundesliga

Der Geist ist willig, aber Lautern stellt sehr gut zu.

— Bela Rethy