Aufsteiger gegen Absteiger: Kein Sieger zwischen Viktoria und Magdeburg

von Jean-Pascal Ostermeier21:21 Uhr | 25.10.2019
Simon Handle erzielte die Führung für Viktoria Köln
Aufsteiger Viktoria Köln hält trotz seines nächsten Remis weiter Kontakt zur Spitzengruppe in der 3. Fußball-Liga. Die Rheinländer trennten sich am Freitagabend 1:1 (1:1) von Absteiger 1. FC Magdeburg und stehen zum Auftakt des 13. Spieltags als Fünfter (20 Punkte) ordentlich da, die Mannschaft von Pawel Dotschew wartet aber seit nun fünf Spielen (vier Remis, eine Niederlage) auf einen Sieg.


Simon Handle (9.) brachte die Gastgeber nach vorn, ehe Sören Bertram (20.) zum Ausgleich traf. Magdeburg schob sich mit nun 17 Zählern vorerst auf den zehnten Rang vor.

(sid)



Die Stimmung ist nach wie vor gut. Das war schon bei der Niederlage bei 1860 München zu spüren.

— Berti Vogts