Chemnitz steigt in die 3. Liga auf

von Jean-Pascal Ostermeier16:55 Uhr | 04.05.2019
Der Chemnitzer FC hat sich am drittletzten Spieltag die Meisterschaft in der Fußball-Regionalliga Nordost gesichert und kehrt nach einem Jahr in die 3. Liga zurück. Die Sachsen kamen am drittletzten Spieltag zu einem 1:1 (0:0) gegen den ZFC Meuselwitz und sind damit nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen.


Das Ticket für die 3. Liga hatte bereits Waldhof Mannheim als Meister der Südweststaffel gelöst. Die Staffel West, deren Titelträger ebenfalls direkt aufsteigt, führt Viktoria Köln mit vier Punkten Vorsprung auf Rot-Weiß Oberhausen an.

Den vierten Aufsteiger ermitteln in zwei Entscheidungsspielen Bayern München II als Meister der Südstaffel sowie der Sieger der Nordstaffel, die der VfL Wolfsburg II anführt.

(sid)

Relevante News

Ristic verliert mit Chemnitz beim Debüt
vor 8 Stunden | 3. Liga & Regionalligen
Sobotzik nach Rücktritt : «Mir kam blanker Hass entgegen»
11.09.2019 23:06 | 3. Liga & Regionalligen
Die Probleme des CFC - Ist der Verein der 3. Liga gewachsen?
11.09.2019 10:47 | 3. Liga & Regionalligen
Ex-Chemnitz-Trainer Bergner: "Es ging nicht mehr um Fußball"
09.09.2019 12:17 | 3. Liga & Regionalligen

Ich habe eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Schlechte: Der Trainingsplatz stand unter Wasser. Die Gute: Es ist keiner ertrunken.

— Uli Maslo