Chemnitz verpasst Big Point im Abstiegskampf

von Jean-Pascal Ostermeier21:29 Uhr | 26.06.2020
CFC-Trainer Patrick Glöckner sah eine gute zweite Hälfte
Fußball-Drittligist Chemnitzer FC hat es verpasst, sich im Abstiegskampf etwas Luft zu verschaffen. Beim KFC Uerdingen kamen die Chemnitzer am 36. Spieltag nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und haben durch das Unentschieden drei Punkte Vorsprung auf Preußen Münster auf dem ersten direkten Abstiegsplatz. Münster könnte mit einem Sieg bei Waldhof Mannheim am Samstag (14.00 Uhr) zu Chemnitz aufschließen


Manuel Konrad erzielte unmittelbar vor dem Pausenpfiff die Führung für die Gastgeber (45.+1). Nach dem Seitenwechsel kamen die Chemnitzer besser in die Partie und durch Dejan Bozic kurz vor Schluss noch zum verdienten Ausgleich (87.).

(sid)

Beim Doping dauert es immer ein bisschen länger bei mir.

— Silvio Meißner, der erst nach vier Flaschen alkoholfreiem Bier seine für die Doping-Kontrolle notwendige Urinprobe abgeben konnte