3. Liga & Regionalligen

DFB-Sportgericht sperrt Braunschweigs Sauerland

17:25 Uhr | 20.11.2018

0:1 Dorda (34.)
0:2 Ibrahimaj (41.)

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat David Sauerland vom Drittligisten Eintracht Braunschweig für ein Spiel gesperrt. Der 21-Jährige wurde zudem mit einer Geldstrafe von 1500 Euro belegt. Der Verein stimmte dem Urteil zu, das damit rechtskräftig ist.

Der Abwehrspieler war am 15. Spieltag der 3. Liga im Heimspiel gegen den KFC Uerdingen (0:2) in der 74. Minute mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden.

(sid)

Weitere Informationen
Protest gegen Montagsspiele: Stimmungsboykott der Fans

vor 19 Tagen


Relevante News
3. Liga: Braunschweig verliert Anschluss an sichere Plätze
26.11.2018 23:25 | 3. Liga & Regionalligen
Geldstrafen für Hamburg und Braunschweig
01.11.2018 17:42 | 2. Bundesliga
3. Liga: Braunschweig trennt sich von Trainer Pedersen
10.10.2018 10:37 | 3. Liga & Regionalligen
Drittligist Braunschweig zu Geldstrafe verurteilt
08.10.2018 18:06 | 3. Liga & Regionalligen

Ich habe mich mein ganzes Leben lang für Pferderennen interessiert, ja, eigentlich sogar schon länger.

— Kevin Keegan