3. Liga & Regionalligen

Geheimtraining vor Relegation: KSC schottet sich ab

12:29 Uhr | 14.05.2018

1:0 Pourie (1.)
2:2 Wanitzek (60.)
1:1 Thiele (27.)
1:2 Günther-Schmidt (41.)
2:3 Bock (81.)



Trainer Alois Schwartz vom Fußball-Drittligisten Karlsruher SC schlüpft vor dem Relegations-Hinspiel gegen den Zweitliga-Drittletzten Erzgebirge Aue am Freitag (18.15 Uhr/ZDF, Eurosport-Player und Eurosport 2 HD Xtra) in die Rolle des Geheimniskrämers. Um dem Gegner keine Informationen über die Taktik zu liefern, finden alle KSC-Trainingseinheiten bis zur Partie unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Die Badener streben ein Jahr nach dem Abstieg die sofortige Rückkehr in die 2. Liga an. Die Entscheidung darüber fällt im Rückspiel am 22. Mai in Aue (18.15 Uhr/ZDF, Eurosport-Player und Eurosport 2 HD Xtra).

(sid)

Weitere Informationen
Kölns Klub-Ikone Polster leidet mit den FC-Fans

vor 6 Monaten


Relevante News
Karlsruher SC holt Ex-Bundesligaspieler Sararer
05.12.2018 17:50 | Transferticker
3. Liga: KSC jetzt Zweiter nach Sieg gegen die Löwen
25.11.2018 15:32 | 3. Liga & Regionalligen
Grünes Licht für Neubau des Karlsruher Wildpark-Stadions
23.10.2018 20:18 | 3. Liga & Regionalligen
KSC verlängert mit Sportdirektor Kreuzer bis 2021
19.10.2018 22:02 | 3. Liga & Regionalligen

Die Südkoreaner rennen wie die Teufel. Und da sie alle gleich aussehen, können sie in der Halbzeitpause ihre komplette Elf austauschen, und niemand würde etwas davon merken.

— Luis Aragones