HFC-Präsident Rauschenbach mit Coronavirus infiziert

von Jean-Pascal Ostermeier16:05 Uhr | 15.03.2020
Präsident des HFC mit Coronavirus infiziert
Präsident Jens Rauschenbach vom Fußball-Drittligisten Hallescher FC ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte der Verein am Sonntag mit.

Laut HFC habe er sich wohl bei einer Geschäftsreise angesteckt und sich wegen "eines leichten Unwohlgefühls" selbst sofort in Quarantäne in seinem Haus begeben. Ein Test bei seiner Ehefrau fiel negativ aus. Trotz der Diagnose sei der Klub laut eigener Aussage weiter "voll handlungsfähig".

Hallescher FC
3. Liga
Rang: 16Pkt: 33Tore: 45:48



Rauschenbach habe, so hieß es in der Mitteilung, am Donnerstag bereits eine Vorstandssitzung per Telefonkonferenz geleitet, während er nur leichte Symptome der Krankheit aufweise. "Es geht darum, gemeinsam die notwendigen Entscheidungen zu treffen, um der Verantwortung des HFC für die Mannschaft, die Mitarbeiter, die Existenz des Vereins aber auch für die gesamte Gesellschaft gerecht zu werden", sagte Rauschenbach.

(sid)

Die einen gehen zu den Deutschen, ich gehe lieber zum Fußball.

— Campino