Je ein Spiel Sperre für Dresdens Kulke und Rostocks Riedel

von Jean-Pascal Ostermeier17:08 Uhr | 26.10.2020
Julian Riedel (r.) steht Rostock nicht zur Verfügung
Für je ein Spiel sind Max Kulke von Dynamo Dresden und Julian Riedel von Hansa Rostock in der 3. Liga vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gesperrt worden. Kulke war in der 5. Minute der Partie beim FC Ingolstadt am Samstag (0:1) von Schiedsrichter Martin Thomsen (Kleve) des Feldes verwiesen worden. Riedel hatte in der 80. Minute gegen Viktoria Köln (5:1) ebenfalls Rot gesehen.

(sid)



Die einen sollen auf dem Fußballfeld pfeifen, die anderen am Strand.

— Ottmar Hitzfeld zur Leistung des saudi-arabischen Schiedsrichters Khalil Al Ghamdi beim Spiel der Schweiz gegen Chile bei der WM 2010