3. Liga & Regionalligen

Lotte stellt Fascher frei - Golombek übernimmt

15:01 Uhr | 31.10.2017

1:1 Huth (17.)
2:1 Möckel (28.)
0:1 Oesterhelweg (8.)
2:2 Freiberger (35.)
2:3 Oesterhelweg (47.)



Fußball-Drittligist Sportfreunde Lotte hat seinen Trainer Marc Fascher freigestellt. Das gab der Tabellen-15. am Dienstag bekannt. Nachfolger wird Andreas Golombek. Er wird die Mannschaft erstmals am Sonntag im Spiel bei Rot-Weiß Erfurt betreuen.

Neben Fascher muss auch Co-Trainer Andre Trulsen Lotte verlassen. "Die Sportfreunde bedanken sich bei Marc Fascher und Andre Trulsen für die gute Zusammenarbeit der letzten Wochen", hieß es in einer Mitteilung.

Fascher hatte das Team erst im Sommer nach dem ersten Spieltag als Nachfolger von Oscar Corrochano übernommen. Dieser war nur 13 Tage im Amt. Corrochano war auf Ismail Atalan gefolgt, der nach der vergangenen Spielzeit zum Zweitligisten VfL Bochum gewechselt war, dort aber inzwischen wieder entlassen wurde.

(sid)

Weitere Informationen
HSV-Coach Gisdol setzt in Krise auf Toptalente Arp und Ito

vor einem Jahr


Relevante News
DFB verhängt Geldstrafen gegen Meppen und Zwickau
24.09.2018 17:37 | 3. Liga & Regionalligen
Lotte klettert durch 2:1-Sieg auf Tabellenplatz 17
16.09.2018 16:17 | 3. Liga & Regionalligen
Talfahrt von Schlusslicht Lotte geht weiter
26.08.2018 15:06 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Schlusslicht Lotte trennt sich von Trainer Maucksch
24.08.2018 18:46 | 3. Liga & Regionalligen
Lotte-Profis solidarisieren sich mit Mitspielern
23.08.2018 20:03 | 3. Liga & Regionalligen

Ich hatte vom Feeling her ein gutes Gefühl.

— Andreas Möller