3. Liga & Regionalligen

Lotte verhindert Rostocks Sprung in die Aufstiegsränge

22:51 Uhr | 23.11.2018


90'19:00HZENDE
Hansa Rostock hat den Sprung auf einen Aufstiegsplatz in der 3. Fußball-Liga verpasst. Zum Auftakt des 16. Spieltags unterlag das Team von Trainer Pavel Dotchev bei den Sportfreunden Lotte 0:1 (0:0) und droht im Verlauf des Wochenendes von Tabellenplatz vier zurückzufallen.

Nur noch vier Punkte hinter Rostock liegt Lotte, das sich um sechs Plätze auf Rang neun verbesserte. Unter Neu-Trainer Nils Drube kassierten die Westfalen in den vergangenen elf Spielen nur eine Niederlage.

Das Tor des Abends erzielte Sinan Karweina. Der 19-Jährige überlistete Rostocks Torwart Ioannis Gelios nach Zuspiel von Gerrit Wegkamp im Eins-gegen-Eins (15.) und verbuchte seinen dritten Saisontreffer.

(sid)

Weitere Informationen
Kahn er wirklich das Steuer übernehmen?

vor 2 Monaten


Relevante News
3. Liga: Rostock mehrere Wochen ohne Stürmer Königs
13.02.2019 17:57 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Lotte schlägt Münster im Nachbarschaftsduell
11.02.2019 21:08 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Wehen klettert auf Platz fünf
03.02.2019 15:11 | 3. Liga & Regionalligen
Ex-Profi Pieckenhagen wird Sportvorstand bei Hansa Rostock
05.01.2019 18:14 | 3. Liga & Regionalligen
Medien: Dotschew und Thiele müssen bei Hansa gehen
03.01.2019 15:10 | 3. Liga & Regionalligen

Ich habe den Schiedsrichter Eierkopp genannt. Im Rheinland, wo ich herkomme, ist das keine Beleidigung.

— Kölns Manager Jörg Schmadtke über Schiedsrichter Guido Winkmann, der ihn bei einem 1:1 in Bremen auf die Tribüne verbannt hatte