Nach 5901 Tagen: Mannheim kehrt mit Remis in Profifußball zurück

von Jean-Pascal Ostermeier15:12 Uhr | 21.07.2019
Waldhof Mannheim startet mit einem 1:1 in die Saison
Drittligist Waldhof Mannheim ist nach 5901 Tagen Abwesenheit mit einem Remis in den Profifußball zurückgekehrt. Die Kurpfälzer kamen am ersten Spieltag der 3. Liga bei Mitaufsteiger Chemnitzer FC zu einem 1:1 (1:0). Mannheim hatte zuletzt in der Saison 2002/03 in der 2. Bundesliga gespielt, seit Einführung der eingleisigen 3. Liga 2008 spielte Waldhof nie höher als viertklassig. Chemnitz kehrte nach einem Jahr zurück.


Maurice Deville (22.) brachte Mannheim in Führung, besonders in der ersten Halbzeit dominierten die Südwestdeutschen. Der Luxemburger vergab kurz vor der Halbzeitpause die große Chance auf ein weiteres Tor. Nach der Pause wurde Chemnitz besser und kam durch einen abgefälschten Kopfball von Tobias Müller (55.) zum Ausgleich.

(sid)

Relevante News

Chemnitzer FC nun mit Notvorstand
17.10.2019 20:05 | 3. Liga & Regionalligen
3. Liga: Waldhof schon Tabellenfünfter
29.09.2019 15:11 | 3. Liga & Regionalligen
Ristic verliert mit Chemnitz beim Debüt
16.09.2019 22:04 | 3. Liga & Regionalligen
Sobotzik nach Rücktritt : «Mir kam blanker Hass entgegen»
11.09.2019 23:06 | 3. Liga & Regionalligen
Die Probleme des CFC - Ist der Verein der 3. Liga gewachsen?
11.09.2019 10:47 | 3. Liga & Regionalligen

Einige Leute halten Fußball für einen Kampf auf Leben und Tod. Ich mag diese Einstellung nicht. Ich versichere Ihnen, daß es weit ernster ist.

— Bill Shankly, Manager des FC Liverpool