3. Liga & Regionalligen

Zeitung: Hildmann wird neuer Trainer in Kaiserslautern

20:22 Uhr | 05.12.2018


90'14:00HZENDE
Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern hat die Nachfolge des freigestellten Cheftrainers Michael Frontzeck geregelt.

Nach Informationen der «Rheinpfalz» haben die Roten Teufel Sascha Hildmann als neuen Coach verpflichtet. Der 46-Jährige, der im Oktober beim Liga-Rivalen SG Sonnenhof Großaspach beurlaubt worden war, soll einen Vertrag bis zum Sommer 2020 erhalten und an diesem Donnerstag (12.00 Uhr) offiziell vorgestellt werden. Zuletzt waren Joe Zinnbauer und Jens Härtel als heißeste Anwärter auf den vakanten Posten gehandelt worden.

(dpa)

Weitere Informationen
Schalke 04: Manager Heidel lobt den Revierrivalen BVB

vor 2 Monaten


Relevante News
Uerdingen auch unter Hoffnungsträger Meier weiter sieglos
09.02.2019 16:22 | 3. Liga & Regionalligen
Nachlass von Horst Eckel soll in der Familie bleiben
07.02.2019 22:19 | 3. Liga & Regionalligen
Kaiserslautern: Aufsichtsrat beruft neuen Vereins-Vorstand
07.02.2019 13:13 | 3. Liga & Regionalligen
Münster wehrt den Angriff von Kaiserslautern ab
01.02.2019 21:22 | 3. Liga & Regionalligen

Das muss man verstehen, dass er Schwierigkeiten hat, sich einzugewöhnen. Er ist die deutsche Sprache noch nicht mächtig.

— Jürgen Wegmann zu den Sprachproblemen eines ausländischen Mitspielers