Corona: Wagners Hachinger mit Verschiebungen

von Marcel Breuer21:21 Uhr | 22.09.2021
Unterhachings Trainer Sandro Wagner. Foto: Uwe Lein/dpa
Weil ein Dutzend Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurde, muss Fußball-Regionalligist SpVgg Unterhaching mit Trainer Sandro Wagner zwei weitere Spiele verlegen.

Aufgrund der «aktuellen coronabedingten Lage» wird das für diesen Freitag geplante Heimspiel gegen den 1. FC Schweinfurt auf den 2. November verschoben. Zudem soll das nächste Heimspiel gegen den TSV Buchbach nun am 12. Oktober stattfinden, wie der Verein mitteilte.

SpVgg Unterhaching
Regionalliga Bayern
Rang: 9Pkt: 25Tore: 33:34



Zwölf Unterhachinger Profis seien positiv auf das Virus getestet worden, sagte der Club auf Nachfrage der «Süddeutschen Zeitung». Die anderen, mehrfach negativ Getesteten könnten derweil weiter trainieren.

Bereits am Wochenende musste das Spiel der Hachinger gegen die SpVgg Bayreuth abgesagt werden.

© dpa-infocom, dpa:210922-99-319812/2

(dpa)

Sandro Wagner
UnterhachingTrainerDeutschland
Zum Profil



Hoch werden wir nicht mehr gewinnen.

— Österreichs Libero Toni Pfeffer in der Halbzeit eines 0:9-Debakels in Spanien