Entscheidung über Liga-Abbruch in Belgien erst am 15. Mai

von Jean-Pascal Ostermeier20:45 Uhr | 03.05.2020
Entscheidung über Liga-Abbruch in Belgien verschoben
Die belgischen Fußball-Profiklubs haben die finale Entscheidung über ein vorzeitiges Saisonende aufgrund der Corona-Pandemie erneut verschoben. Die für Montag geplante Abstimmung soll nun am 15. Mai durchgeführt werden. Dies teilten die Vereine am Sonntag mit. Damit wurde die Abstimmung bereits zum dritten Mal vertagt.

Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs scheint unmöglich, da die belgische Regierung alle Massenveranstaltungen bis zum 31. August verboten hat. Die Ligakommission hatte am 25. März vorgeschlagen, die Saison wegen der Coronakrise abzubrechen und den FC Brügge zum Meister zu erklären.

(sid)

Die Truppe ist so jung, die trinkt normalerweise gar kein Bier.

— Michael Zorc nach dem Einzug ins DFB-Pokalfinale auf die Frage, wieviel Bier den Spielern nun zum Feiern erlaubt seien