Real siegt und übertrifft historische Tor-Marke

von Marcel Breuer | dpa21:18 Uhr | 03.11.2021
Karim Benzema war Reals Matchwinner beim Sieg gegen Schachtjor Donezk. Foto: Manu Fernandez/AP/dpa

Der französische Fußball-Nationalspieler Karim Benzema hat Real Madrid vor einer weiteren Heimniederlage in der Champions League bewahrt.

Karim Benzema
Real MadridAngriffFrankreich
Zum Profil

Person
Alter
34
Größe
1,85
Gewicht
81
Fuß
R
Saison 2022/2023

Primera División

Spiele
7
Tore
5
Vorlagen
1
Karten
---

Beim 2:1 (1:1) gegen den weiter sieglosen ukrainischen Vizemeister Schachtjor Donezk gelang dem Angreifer am Mittwoch ein Doppelpack (14./62.). Dabei war das 1:0 ein besonderer Treffer, denn es war Madrids 1000. Königsklassen-Tor. Keine andere Mannschaft konnte bisher vierstellig im höchsten europäischen Vereinswettbewerb treffen.

Die Madrilenen, die sich im ersten Spiel im Estadio Santiago Bernabéu mit 1:2 dem FC Sheriff Tiraspol geschlagen geben mussten, festigen mit dem dritten Sieg und nun neun Punkten ihre Spitzenposition in der Gruppe D.

Bei Real standen Toni Kroos und David Alaba in der Startelf. An Benzemas Treffern waren die ehemaligen Bayern-Profis nicht beteiligt. Donezk zeigte indes eine mutige Leistung, doch mehr als Fernandos zwischenzeitlicher Ausgleichstreffer sprang nicht heraus (39.).

Der AC Mailand wartet weiter auf den ersten Sieg. Durch das 1:1 (0:1) gegen den FC Porto schwinden die Chancen des Letzten der Gruppe B auf das Achtelfinale. Die Portugiesen gingen durch Luis Diaz in Führung (6.), ehe Chancel Mbemba ins eigene Tor traf und Milan so den ersten Punkt bescherte (61.).

© dpa-infocom, dpa:211103-99-855635/2

(dpa)



Meine Taktik ist nicht ganz aufgegangen. Der Gegner hatte zu viele Torchancen.

— Josef Hickersberger, Trainer von Fortuna Düsseldorf, nach einem 1:0-Auswärtssieg beim FC Bayern...