Champions League: Erstmals seit zehn Jahren zwei englische Teams im Halbfinale

von Jean-Pascal Ostermeier09:35 Uhr | 18.04.2019
Die aktuelle Stärke der Premier League macht sich nun auch in der Champions League bemerkbar: Mit dem FC Liverpool und Tottenham Hotspur haben sich erstmals seit zehn Jahren zwei englische Teams für das Halbfinale der Königsklasse qualifiziert.


Zuletzt hatte es das in der Saison 2008/2009 gegeben, als dank Chelsea, Arsenal und Manchester United sogar drei Teams von der Insel die Runde der letzten Vier erreicht hatten. Den Titel holte damals allerdings der FC Barcelona.

Die Bundesligisten hatten es in dieser Saison dagegen nicht einmal ins Viertelfinale geschafft.

(sid)

Wenn das keine Chance war, dann war das zumindest eine große Möglichkeit.

— Werner Hansch