Champions League

Dortmunds CL-Gegner Monaco wirft Trainer Jardim raus

14:13 Uhr | 11.10.2018

Die AS Monaco, Gegner von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Champions League, hat sich von Trainer Leonardo Jardim (44) getrennt. Die Monegassen belegen nach neun Spielen der Ligue 1 mit sechs Punkten den 18. und drittletzten Tabellenplatz.

In der Königsklasse hatte Monaco beim BVB mit 0:3 verloren. Der Portugiese Jardim war seit 2014 im Fürstentum tätig gewesen. Als heißer Kandidat auf die Nachfolge wird Thierry Henry (41), französischer Weltmeister von 1998 und Ex-Profi in Monaco, gehandelt.

(sid)

Weitere Informationen
Abstiegskampf nach WM-Party: Kroatien muss liefern

vor 4 Monaten


Relevante News
FC Bayern mit Coman nach Liverpool
vor 6 Stunden | Champions League
Medien: BVB ohne Pulisic in Nürnberg
vor 6 Stunden | 1. Bundesliga
Zorc kann Funkel-Kritik nicht nachvollziehen
16.02.2019 13:52 | 1. Bundesliga

Die italienischen Vereine sagen mir: Von der Ablösesumme für Emerson könnt ihr euch doch zwei Spieler kaufen. Ich antworte denen dann immer: Dann kauft euch die doch selbst.

— Reiner Calmund