Champions League

Dortmunds CL-Gegner Monaco wirft Trainer Jardim raus

14:13 Uhr | 11.10.2018

Die AS Monaco, Gegner von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund in der Gruppenphase der Champions League, hat sich von Trainer Leonardo Jardim (44) getrennt. Die Monegassen belegen nach neun Spielen der Ligue 1 mit sechs Punkten den 18. und drittletzten Tabellenplatz.

In der Königsklasse hatte Monaco beim BVB mit 0:3 verloren. Der Portugiese Jardim war seit 2014 im Fürstentum tätig gewesen. Als heißer Kandidat auf die Nachfolge wird Thierry Henry (41), französischer Weltmeister von 1998 und Ex-Profi in Monaco, gehandelt.

(sid)

Weitere Informationen
Abstiegskampf nach WM-Party: Kroatien muss liefern

vor 6 Tagen


Relevante News
17-Jahres-Hoch: BVB-Aktie im Steilflug
vor 5 Stunden | 1. Bundesliga
Draxler lobt Tuchel und warnt vor Mbappe
16.10.2018 08:46 | Nations League
BVB: Toprak und Rode melden sich zurück
15.10.2018 20:52 | 1. Bundesliga

Ich habe nachgefragt: Tore aus der Distanz sind zulässig, und es ist auch erlaubt, dass andere Spieler als nur Stürmer Tore schießen.

— Kölns-Trainer Peter Stöger über eine Torflaute seiner Mannschaft