Champions League

Israeli Tzedek wegen Dopings für acht Monate gesperrt

18:41 Uhr | 02.02.2018

Der israelische Fußball-Profi Shir Tzedek vom Erstligisten Hapoel Beer-Sheva ist von der Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für acht Monate gesperrt worden. Das Gremium sah es als erwiesen an, dass der 28-Jährige in der Play-off-Runde der Champions League beim Spiel zwischen NK Maribor und Hapoel gedopt war. Da weder Tzedek noch die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) Berufung eingelegt haben, ist das Urteil rechtskräftig.

(sid)

Weitere Informationen
Profivertrag für Lauterns Botiseriu

vor einem Jahr


Nun, beide Teams können gewinnen oder es geht unentschieden aus.

— Ron Atkinson