Champions League

Israeli Tzedek wegen Dopings für acht Monate gesperrt

18:41 Uhr | 02.02.2018

Der israelische Fußball-Profi Shir Tzedek vom Erstligisten Hapoel Beer-Sheva ist von der Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkammer der Europäischen Fußball-Union (UEFA) für acht Monate gesperrt worden. Das Gremium sah es als erwiesen an, dass der 28-Jährige in der Play-off-Runde der Champions League beim Spiel zwischen NK Maribor und Hapoel gedopt war. Da weder Tzedek noch die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) Berufung eingelegt haben, ist das Urteil rechtskräftig.

(sid)

Weitere Informationen
Profivertrag für Lauterns Botiseriu

vor 11 Monaten


Ich bin so ein verdammt talentierter Kerl. Vielleicht fange ich an zu malen oder sowas.

— Sir Alex Ferguson auf die Frage, was er nach seinem Abschied vom Fußball tun werde.