Kovac überrascht: Bayern erstmals mit Müller und Coutinho

von Jean-Pascal Ostermeier20:02 Uhr | 22.10.2019
Müller und Coutinho stehen in der Startelf
Thomas Müller und Philippe Coutinho stehen im Champions-League-Spiel von Bayern München bei Olympiakos Piräus (21.00 Uhr/Sky) erstmals gemeinsam in der Startelf des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Trainer Niko Kovac verzichtet dagegen etwas überraschend auf Flügelspieler Kingsley Coman.


Müller, der in den vergangenen sechs Pflichtspielen zunächst stets auf der Bank gesessen hatte, spielt auf der rechten Angriffsseite. Coutinho agiert zentral hinter Stürmer Robert Lewandowski, Serge Gnabry kommt über links.

Vor Kapitän Manuel Neuer im Bayern-Tor bilden Joshua Kimmich, Benjamin Pavard, Lucas Hernandez und David Alaba wie erwartet die Viererkette. Im defensiven Mittelfeld agieren Javi Martinez und Thiago.



Die Bayern streben in Griechenland nach dem 3:0 gegen Roter Stern Belgrad und dem fulminanten 7:2 bei Tottenham Hotspur den dritten Sieg an. - Die Münchner Aufstellung: Neuer - Kimmich, Pavard, Hernandez, Alaba - Martinez, Thiago - Müller, Coutinho, Gnabry - Lewandowski. - Trainer: Kovac

(sid)

Ich habe in der ersten Liga nicht gespielt, ich habe in der zweiten Liga nicht gespielt. Und jetzt soll ich der Hoffnungsträger sein? Ich bin doch nicht der Weihnachtsmann.

— David Zdrilic