Real zittert sich zum Ausgleich - Tuchels PSG Gruppenerster

von Marcel Breuer23:01 Uhr | 01.10.2019
Die Spieler von Paris Saint-Germain feiern das 1:0 gegen Galatasaray Istanbul. Foto: Str/AP/dpa
Real Madrid hat die zweite Niederlage in der Champions League mit großer Mühe abgewendet. Zwei Wochen nach der 0:3-Auftaktniederlage bei Paris Saint-Germain kamen die Königlichen in der Gruppe A gegen den FC Brügge nur zu einem 2:2 (0:2).


Emmanuel Bonaventure hatte die Gäste im Stadion Santiago Bernabeu mit zwei Treffern (9. und 39. Minute) in Führung gebracht. Real-Kapitän Sergio Ramos gelang der Anschlusstreffer (55.), Casemiro traf kurz vor dem Abpfiff nach Vorlage von Nationalspieler Toni Kroos zum 2:2 (85.).

Im zweiten Spiel der Gruppe A kam PSG zum zweiten Sieg im zweiten Spiel. Im Türk Telekom Stadion besiegte die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel Gastgeber Galatasaray Istanbul 1:0 (0:0). Neuzugang Mauro Icardi erzielte nach 52 Minuten das Tor des Abends. Paris führt nun mit sechs Punkten vor dem FC Brügge, der zwei Remis aufweist. Mit jeweils einem Punkt können Galatasaray und Real am dritten Spieltag ihr Punktekonto im direkten Duell aufbessern.

(dpa)
18

Mauro Icardi
Paris SGAngriffArgentinien
Zum Profil

Person
Alter
27
Größe
1,81
Gewicht
75
Fuß
R
Saison 2019/2020

Ligue 1

Spiele
20
Tore
12
Vorlagen
2
Karten
---




Des sind Gefühle, wo man schwer beschreiben kann.

— Jürgen Klinsmann