Fan-Experte: Gewalt bekommt bei Ultras «größere Wertigkeit»

von Marcel Breuer | dpa10:26 Uhr | 18.09.2022
Ein Feuerwerkskörper wird in Marseille von Ultras aus ihrem Block geworfen.

Fan-Experte Michael Gabriel sieht die jüngsten Ausschreitungen im Europapokal als Beleg für eine wachsende Gewaltbereitschaft.

«Das hat innerhalb der Ultragruppen unseres Erachtens noch eine größere Bedeutung, eine größere Wertigkeit bekommen», sagte der Leiter der Koordinationsstelle Fanprojekte dem Deutschlandfunk. Bei bestimmten Spielen würden Anhänger, für die das Thema Gewalt positiv besetzt sei, «dominieren und sozusagen den Ton setzen», erklärte Gabriel.

Zuletzt hatte es bei den Gastspielen des 1. FC Köln in Nizza und von Eintracht Frankfurt in Marseille heftige Fankrawalle gegeben. Laut Gabriel sei die jüngste Häufung gewalttätiger Vorfälle auf internationaler Ebene besorgniserregend und in ihrer Dimension «sehr, sehr verstörend». Seiner Ansicht nach sei es Glück gewesen, dass es bei den beiden Europacup-Partien in Frankreich «keine Toten gegeben hat». (dpa)



Ich liebe Fußball und habe mich noch nie für etwas anderes interessiert.

— Wayne Rooney