1. Bundesliga | 15.01.2022 12:29 Uhr

1. FC Union Berlin – TSG Hoffenheim: Ausgangslage, Zahlen und Personal

1. FC Union Berlin – TSG Hoffenheim: Ausgangslage, Zahlen und Personal

TSG Hoffenheim ist seit sieben Spielen ohne Niederlage. Kann Union Berlin diese Serie einreißen und in der Tabelle zu den Kraichgauern aufschließen?


Ausgangslage

Union Berlin erkämpfte sich am vergangenen Spieltag ein 2:2 Unentschieden gegen Bayer 04 Leverkusen. Dabei erzielte Mittelfeldspieler Grischa Prömel seinen ersten Bundesligadoppelpack. Mit einem Sieg würden man punktetechnisch mit Hoffenheim gleichziehen und absolut im Rennen um die Champions League-Plätze mitmischen.



Im letzten Spiel gewann Hoffenheim zuhause 3:1 gegen den FC Augsburg. Davor spielte man gegen Gladbach und Leverkusen jeweils Unentschieden. Ein Sieg wäre für das Team von Sebastian Hoeneß enorm wichtig, um weiterhin auf Platz drei der Bundesligatabelle zu verweilen.

Zahlen

Das Hinrundenduell endete 2:2

Union Berlin verlor nur eins der letzten 25 Heimspiele (13 Siege, 11 Unentschieden). In den letzten drei Spielen an der alten Försterei kassierten die Eisernen nur ein Gegentor. Mit insgesamt 23 Gegentreffern hat Union die drittbeste Defensive der Liga.


TSG Hoffenheim hat mit sieben Spielen ohne Niederlage in Folge einen ordentlichen Lauf. In den letzten 3 Auswärtsspielen erzielte Hoffenheim zehn Tore. Mit 38 Treffern hat die TSG die drittbeste Offensive der Liga.

Personal

Marvin Friedrich (Wechsel zu Gladbach) könnte von Dominique Heintz ersetzt werden.  Niko Gießelmann (Oberschenkelblessur) wird wohl von  Bastian Oczikpa ersetzt.  Taiwo Awoniyi (Afrika-Cup) fehlt erneut,  Kevin Behrens (nach Geburt seines Kindes) und Sheraldo Becker (nach COVID-19) sind dagegen einsatzbereit. Rick van Drongelen fehlt aufgrund von Covid-19.

Statt des verletzten Pavel Kaderábek dürfte auf der rechten Außenbahn Kevin Akpoguma beginnen. Florian Grillitsch (Covid-19), Marco John (Covid-19), Robert Skov (Oberschenkelverletzung) und Diadie Samassekou (Afrika-Cup) stehen nicht zur Verfügung.

Voraussichtliche Aufstellungen

Union Berlin: LutheBaumgartl, Knoche, Heintz – Trimmel, R. Khedira, OczipkaHaraguchi, Prömel – Voglsammer, Kruse

TSG Hoffenheim: BaumannPosch, Vogt, C. Richards – Akpoguma, RaumGeiger, StillerKramaric, Bebou, Rutter

Fakten zum Spiel

Anpfiff: 15. Januar 2022, 15:30 Uhr Übertragung: Live auf Sky Stadion: An der alten Försterei

Beim KSC erwecken sie clevererweise den Eindruck, sie würden den Klassenverbleib anstreben. Ich war in Karlsruhe und habe mich im Wildparkstadion in den VIP-Bereich verlaufen. Wer seinen Gästen so etwas zu essen gibt, der will aufsteigen.

— Jürgen Klopp