DFB-Pokal

124 Tore: Aubameyang löst Chapuisat ab

18:16 Uhr | 12.08.2017

0:1 Marc Bartra (12.)
0:2 Aubameyang (40.)
0:3 Aubameyang (56.)
0:4 Aubameyang (80.)



Pierre-Emerick Aubameyang ist dank seines Dreierpacks in der ersten Pokalrunde der erfolgreichste ausländische Stürmer in der Geschichte des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund. Der Gabuner erzielte beim 4:0 (2:0)-Erfolg des Titelverteidigers beim Sechstligisten 1. FC Rielasingen-Arlen drei Treffer (41./Foulelfmeter, 55. und 80.) und löste mit nun 124 Pflichtspieltoren den Schweizer Stéphane Chapuisat (123 Treffer) ab.

"Ich bin zufrieden. Wir haben das gemacht, was wir machen mussten", sagte Aubameyang nach Spielschluss bei Sky.

(sid)

Weitere Informationen
Nils Petersen gewinnt Familien-Duell: Freiburg siegt in Halberstadt

vor 2 Monaten


„Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich die Aufstellung geändert.”

— Berti Vogts zur Feststellung, er hätte mit der Wunschelf von Paul Breitner gespielt