DFB-Pokal

ARD überträgt am 21. Mai "Finaltag der Amateure"

15:20 Uhr | 06.10.2017

Auch die dritte Auflage des "Finaltags der Amateure" wird zum TV-Ereignis. Die ARD zeigt am 21. Mai 2018 erneut alle Landespokal-Endspiele in einer bundesweiten Live-Konferenz. Die Gewinner ziehen in die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde 2018/19 ein.

"Die Erfahrungen aus den ersten beiden Jahren sind absolut positiv. Bis zu 2,27 Millionen TV-Zuschauer und die vielen Fans in den Stadien belegen die Attraktivität des Events", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch, der für die Amateure zuständig ist.

Die Koordination der Live-Übertragung übernimmt wie 2016 der WDR. "Der Finaltag der Amateure hat sich etabliert und wird von allen Beteiligten großartig angenommen", sagte WDR-Sportchef Steffen Simon und fügte an: "Das Gesamtpaket passt einfach."

(sid)

Weitere Informationen
DFB-Pokal
Wettbewerb
Frankreich Favorit auf WM-Titel - DFB-Elf auf Platz zwei

vor 15 Tagen


„Unser Kader umfasst nicht 25 Mann, nur um die Dusche voll zu kriegen.”

— Thomas Schaaf