DFB-Pokal

ARD überträgt am 21. Mai "Finaltag der Amateure"

15:20 Uhr | 06.10.2017

Auch die dritte Auflage des "Finaltags der Amateure" wird zum TV-Ereignis. Die ARD zeigt am 21. Mai 2018 erneut alle Landespokal-Endspiele in einer bundesweiten Live-Konferenz. Die Gewinner ziehen in die 1. DFB-Pokal-Hauptrunde 2018/19 ein.

"Die Erfahrungen aus den ersten beiden Jahren sind absolut positiv. Bis zu 2,27 Millionen TV-Zuschauer und die vielen Fans in den Stadien belegen die Attraktivität des Events", sagte DFB-Vizepräsident Rainer Koch, der für die Amateure zuständig ist.

Die Koordination der Live-Übertragung übernimmt wie 2016 der WDR. "Der Finaltag der Amateure hat sich etabliert und wird von allen Beteiligten großartig angenommen", sagte WDR-Sportchef Steffen Simon und fügte an: "Das Gesamtpaket passt einfach."

(sid)

Frankreich Favorit auf WM-Titel - DFB-Elf auf Platz zwei

vor 2 Monaten


Aktuelle News
Homophobe Äußerung? DFB ermittelt gegen Zwickaus Frick
vor 22 Minuten | 3. Liga & Regionalligen
Sperre und Geldstrafe für St. Paulis Bouhaddouz
vor einer Stunde | 2. Bundesliga
Hannover 96 schließt 36 Mitglieder aus
vor einer Stunde | 1. Bundesliga
Stöger übernimmt heikle Mission beim BVB
vor 2 Stunden | 1. Bundesliga

„Früher haben die Spieler einen roten Kopf gekriegt, wenn sie uns bei Vertragsverhandlungen 10.000 Mark mehr an Gehalt aus dem Kreuz geleiert hatten. Am Ende hatten sie nicht einmal mehr bei einer Million einen roten Kopf.”

— Borussia Dortmunds Präsident Gerd Niebaum