Rangnick erwartet extramotivierte Bayern: "Wollen Machtverhältnisse klarstellen"

von Jean-Pascal Ostermeier13:02 Uhr | 21.05.2019
Trainer Ralf Rangnick von RB Leipzig erwartet im DFB-Pokalfinale am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) einen besonders motivierten FC Bayern München. "Wir müssen davon ausgehen, dass sie gegen uns als sogenannten Emporkömmling versuchen werden, die Machtverhältnisse klarzustellen", sagte Rangnick im Interview mit dem Sport-Informations-Dienst (SID). Doch auch der RB-Coach hat in der Münchner Meistersaison Schwächen ausgemacht: "Sie haben in den letzten Wochen beide Gesichter gezeigt."


Rangnick, der bereits mit Schalke 04 zweimal im Pokalfinale gestanden und 2011 auch den Titel gewonnen hatte, hofft auf "einen perfekten Tag" für RB. "Darum geht es, dass wir die Mannschaft so vorbereiten, dass sie am 25. Mai ein perfektes Spiel macht", sagte der 60-Jährige.

Wir müssen das alles noch mal Paroli laufen lassen.

— Horst Hrubesch