Sechs Tage vor Pokal-Halbfinale: 1. FC Saarbrücken bezieht Quarantäne-Hotel

von Jean-Pascal Ostermeier12:54 Uhr | 03.06.2020
Saarbrücker Sensationsteam bezieht Quarantäne-Hotel
Für den Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken beginnt die heiße Phase der Vorbereitung auf das DFB-Pokal-Halbfinale. Sechs Tage vor der Partie gegen Bayer Leverkusen bezog das Sensationsteam am Mittwoch sein Quarantäne-Hotel in der saarländischen Landeshauptstadt. "Auf die Quarantäne-Woche freuen wir uns alle", sagte Trainer Lukas Kwasniok dem Sport-Informations-Dienst (SID) mit einem breiten Grinsen: "Es ist halt ein notwendiges Übel, das gilt es zu akzeptieren."


Mittelfeldspieler Tobias Jänicke nimmt die komplette Isolation im Hotel des Hauptsponsors ebenfalls gelassen. "Die Quarantäne-Woche nimmt man für so ein Spiel auch in Kauf. Die Zeit kriegen wir irgendwie rum. Wenn man an dieses Spiel denkt, ist alles halb so schlimm", sagte der Viertelfinaltorschütze dem SID.

Für das Halbfinale musste sich der Aufsteiger in die 3. Liga bereits in den vergangenen Wochen an dieselben Richtlinien wie alle deutschen Profivereine halten. "Für uns war das gar kein Problem. Wir konnten das ganz locker umsetzen. Viel hat sich für uns auch gar nicht geändert. Das sind grundlegende Sachen, die man eh machen kann. Hier ist das alles relativ einfach gehalten", sagte Jänicke.

1. FC Saarbrücken
Regionalliga Südwest
Rang: 1Pkt: 55Tore: 52:18

Ihr könnt dem Emerson noch zehn FuX schenken, wir haben den Pokal und die Meisterschaft und das ist viel mehr wert als dieses scheiß X da.

— Stefan Effenberg zur Verleihung des FuX des Jahres an Emerson