100 Auswärts-Tore: Harry Kane vor Frankfurt-Spiel mit Jubiläum

von Carsten Germann12:30 Uhr | 04.10.2022

1:3 beim Londoner Erzrivalen FC Arsenal verloren, Generalprobe für das Champions-League-Spielbei Eintracht Frankfurt (Dienstag, live bei Amazon Prime) verpatzt, aber dennoch ein Jubiläum für „Spurs“-Stürmerstar Harry Kane (29). Der Kapitän der Tottenham Hotspur erzielte sein 100. Auswärts-Tor in der englischen Premier League. Stand der Daten: 01. Oktober 2022.  

Das zwischenzeitliche 1:1 im Emirates Stadium des FC Arsenal für Tottenham bescherte Harry Kane diesen Meilenstein.  

Dass er der erfolgreichste Auswärts-Torjäger der Premier-League-Historie ist, stand schon seit dem 2. Spieltag dieser Saison fest. Ebenfalls nach einem London-Derby. Mit dem 2:2 in der 6. Minute der Nachspielzeit beim FC Chelsea netzte Harry Edward Kane zum 95. Mal in einem Premier-League-Auswärtsspiel.

147 Spiele

  • Damit übertraf der Wunschspieler des FC Bayern den legendären „Wild Wayne“ Rooney (36), der für den FC Everton und Manchester United 94-mal in gegnerischen Stadien erfolgreich war.
  • Aber: Kane brauchte für diese 100 Tore gerade mal 147 Einsätze in der englischen Fußball-Eliteliga, Rooney kommt auf wesentlich mehr Spiele (243).
  • Gilt auch für die übrigen Torjäger-Größen im Auswärts-Tor-Ranking der Premier League. Alan Shearer (52) traf in 219 Partien für Newcastle United und Blackburn Rovers 85-mal. Chelsea-Idol Frank „Lamps“ Lampard (44) war in 305 Liga-Spielen für West Ham und die „Blues“ von der Stamford Bridge 85-mal auswärts erfolgreich.

Seit mehr als 3 Jahren ohne Auswärtstor

In der Champions League hat Harry Kane seit 2019 nicht mehr in einem Auswärtsspiel getroffen. Damals beim 2:2 beim griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus in einer Gruppe mit Bayern München und Roter Stern Belgrad. Es war dies allerdings bis 2022 auch die letzte CL-Teilnahme der Nord-Londoner.

Dem Vernehmen nach wird Kane am Dienstagabend in Frankfurt neben dem südkoreanischen Ex-Bundesliga-Profi Heung-min Son (30) in der Startelf der „Spurs“ stehen.

Eintracht Frankfurt trifft zum 4. Mal seit 2018/2019 auf einen Klub aus London. Nach dem FC Chelsea (1:1 / Europa-League-Halbfinale), dem FC Arsenal (0:3 / Europa-League-Gruppenphase) und West Ham United (1:0 / ebenfalls EL-Halbfinale). 



In der Bundesliga gibt es Vereine, bei denen der Trainer und nicht der Arzt entscheidet, wann ein verletzter Spieler den Gips abgenommen bekommt.

— Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt, Mannschaftsarzt und Legende beim FC Bayern München.