Abschied gegen Klopp: Hodgson hört bei Jugendklub Crystal Palace auf

von Jean-Pascal Ostermeier13:36 Uhr | 18.05.2021
Roy Hodgson zieht sich aus dem Trainergeschäft zurück
Teammanager Roy Hodgson (73) verlässt nach vier Jahren den englischen Premier-League-Klub Crystal Palace. Das gaben die Eagles vor dem vorletzten Saisonspiel am Mittwoch gegen den FC Arsenal bekannt.


"Nach mehr als 45 Jahren als Trainer habe ich beschlossen, dass es an der Zeit ist, mich von den Strapazen des Premier-League-Fußballs zu lösen", sagte der ehemalige Teammanager der englischen Nationalmannschaft und des FC Liverpool. Hodgsons letztes Spiel steigt am Sonntag gegen die Reds von Trainer Jürgen Klopp.

Hodgson betreut seinen Jugendklub seit 2017 und schaffte mit dem Verein aus London stets den Klassenerhalt. Im Vorjahr hatte er seinen Vertrag noch einmal bis zu diesem Sommer verlängert. Er habe jetzt das Gefühl, dass "der richtige Zeitpunkt für mich gekommen ist, von meiner Verantwortung als Vollzeit-Manager zurückzutreten", sagte Hodgson, der die Three Lions von 2012 bis 2016 betreut hatte.

(sid)

Crystal Palace
Premier League
Rang: 14Pkt: 44Tore: 41:66





Wir haben nicht erwartet, dass wir hier hoch gewinnen.

— Augsburgs Trainer Markus Weinzierl nach einem 0:3 in München gegen den FC Bayern