Bolton Wanderers melden Insolvenz an

von Jean-Pascal Ostermeier20:03 Uhr | 13.05.2019
Der englische Fußball-Traditionsklub Bolton Wanderers ist an einem neuen Tiefpunkt angelangt. Nach dem Abstieg aus der zweitklassigen Championship in der am 5. Mai beendeten Saison hat der fünfmalige FA-Cup-Sieger Insolvenz angemeldet. Dies gab der Klub am Montag bekannt. Damit müssen die Wanderers mit einem Abzug von zwölf Punkten in die kommende Saison der drittklassigen League One starten.

Bolton hatte von 2001 bis 2013 durchgehend in der Premier League gespielt und 2004/05 unter anderem mit Jay-Jay Okocha als Sechster seine beste Platzierung erreicht. In der abgelaufenen Spielzeit waren die Wanderers mehrmals durch finanzielle Probleme wie ausgebliebener Gehaltszahlungen aufgefallen.

(sid)

Bolton Wanderers
League One
Rang: 23Pkt: 4Tore: 2:25



Solange uns die Hosen nicht die Knie runterrutschen, bin ich davon überzeugt, dass wir Weltmeister werden.

— Jürgen Kohler mit einer Prognose zu den Titelambitionen der deutschen Mannschaft vor dem Spiel gegen Schweden.