Cardiffs Bamba kämpft gegen Krebs

von Jean-Pascal Ostermeier12:13 Uhr | 12.01.2021
Sol Bamba wird sich einer Chemotherapie unterziehen
Sol Bamba vom englischen Fußball-Zweitligisten Cardiff City ist an Krebs erkrankt und muss sich einer Chemotherapie unterziehen. Wie der Verein am Montagabend mitteilte, leidet der 46-malige ivorische Nationalspieler an einem Non-Hodgkin-Lymphom.

Samstag, 16.01.2021



Der 35-Jährige habe den Kampf "in typisch positiver Stimmung" aufgenommen, hieß es in einem Statement der Bluebirds. "Während der Behandlung wird Sol seine Teamkameraden bei Spielen und unsere jüngeren Spieler in der Akademie unterstützen, bei denen er seine Trainerausbildung fortsetzen wird."

Bamba, Teilnehmer bei den Weltmeisterschaften 2010 und 2014, spielt seit 2016 für Cardiff. 2018 stieg der Innenverteidiger mit dem walisischen Klub in die Premier League auf, ein Jahr darauf wieder ab.

(sid)

Cardiff City
Championship
Rang: 13Pkt: 32Tore: 32:28



Tommy ging gestern Abend im Trainingslager auf die Toilette und kam erst heute Morgen wieder runter.

— Nürnbergs Trainer Wolfgang Wolf über Kapitän Tommy Larsen, der wegen einer Magen-Darm-Grippe nicht spielen konnte