Cristiano Ronaldo – So liefen die ersten fünf Liga-Spiele für CR7 nach Transfer

von Carsten Germann18:39 Uhr | 16.10.2021

Manchester United und Superstar Cristiano Ronaldo (36) müssen ihre Ansprüche in der englischen Premier League nach einem 2:4 (1:1) bei Leicester City am Samstag zurückschrauben.



Auch die Tormaschine aus Portugal konnte Man. United nicht an die Tabellenspitze der englischen Fußball-Eliteliga schießen. Manchester stagniert seit drei Spieltagen. Ronaldo blieb in diesen Spielen ohne Torerfolg, nachdem er zuvor beim Comeback gegen Newcastle United (4:1) und bei West Ham United (2:1) drei Mal erfolgreich war. Dazu kam ein Last-Minute-Treffer in der Champions League gegen Villarreal CF (Fussballdaten.de berichtete). 

7

Cristiano Ronaldo
Man. UnitedAngriffPortugal
Zum Profil

Person
Alter
36
Größe
1,85
Gewicht
80
Fuß
B
Saison 2021/2022

Premier League

Spiele
9
Tore
4
Vorlagen
2
Karten
2--


Aber: Wie steht CR7 im Vergleich zu früheren Vereinswechseln da? Dieser Frage hat sich Fussballdaten.de gewidmet und die Leistungsdaten von Cristiano Ronaldo in seinen ersten fünf Liga-Spielen im neuen Dress unter die Lupe genommen.

Den letzten Transfer von Cristiano Ronaldo gab es im Sommer 2018. Bei Juventus Turin kam er vom Start weg in der Serie A ebenfalls auf drei Tore aus den ersten fünf Partien. Am Ende standen 21 Treffer aus 31 Spielen in der italienischen Liga – und natürlich der Meistertitel.

Manchester United
Premier League
Rang: 6Pkt: 14Tore: 16:10



Großes Ronaldo-Kino bei Real Madrid

Noch größer als beim Comeback in Manchester und beim Wechsel nach Turin war der Impact von CR7 bei Real Madrid. Von 80.000 Fans im Estadio Santiago Bernabeu unter den Klängen von „Nessun Dorma“ wie ein Messias empfangen – verjagt wurde er im Sommer 2018 dann durch die kalte Küche –, wirkte der Portugiese bei den „Galaktischen“ wie ein Naturereignis. Fünf Spiele, fünf Tore, so gab Ronaldo seine Visitenkarte in Madrid ab. Galaktische 36 Tor-Beteiligungen (26 Treffer) lieferte er in 29 La Liga-Spielen. Das reichte nicht für die spanische Meisterschaft, weil der FC Barcelona und ein gewisser Lionel Messi (34 Saisontreffer) etwas dagegen hatten…



Stotter-Start bei Manchester United

Sir Alexander Chapman Ferguson holte den Jungen aus Madeira im Sommer 2003 von Sporting Lissabon zu Manchester United. Aber auch für das Fußball-Genie aus Portugal galt in der Premier League: Aller Anfang ist schwer. Cristiano konnte in seinen ersten fünf Liga-Spielen in England nicht überzeugen. Er erzielte dabei kein Tor, seine schwächste Start-Bilanz bei allen Stationen. Vier Tore standen am Ende von Ronaldos Premieren-Saison in der Premier League zu Buche, das sind die wenigsten für CR7 auf der Insel.



Bei Sporting Lissabon kam Ronaldo in seiner ersten Profi-Saison 2002/2003 in den ersten vier Spielen in Portugals Super Liga nicht zum Einsatz. Dann aber zeigte er mit drei Toren aus den ersten fünf Liga-Partien, über welches fußballerisches Potenzial er verfügt.



 

Wir können nicht immer 3:0 oder 4:0 gewinnen. Das müssen wir akzeptieren.

— Lucien Favre, Trainer Borussia Dortmund, nach einem 1:1 in Frankfurt. Es war sein letztes Bundesliga-Auswärtsspiel als BVB-Coach...