Erster Sieg für Lampard: Chelsea gewinnt bei Norwich City

von Marcel Breuer16:04 Uhr | 24.08.2019
Spieler des FC Chelsea umarmen ihren Trainer Frank Lampard (r). Foto: Joe Giddens/PA Wire
Der FC Chelsea hat sich am dritten Spieltag der englischen Premier League den ersten Sieg unter seinem neuen Coach Frank Lampard erkämpft. Die Blues gewannen nach einer unterhaltsamen Fußball-Partie 3:2 (2:2) beim starken Aufsteiger Norwich City mit dem deutschen Coach Daniel Farke.


Die Engländer Tammy Abraham (3./68. Minute) und Mason Mount (17.) trafen für die Gäste. Ein viertes Tor für Chelsea von Kurt Zouma wurde nach Video-Entscheid wegen eines Fouls an Norwich-Torwart Tim Krul nicht gegeben. Die Treffer zum zweimaligen zwischenzeitlichen Ausgleich für Norwich erzielten Todd Cantwell (6.) und der frühere Schalker Teemu Pukki (30.), der nach drei Saisonspielen bereits fünf Tore auf dem Konto hat.



Bei Chelsea hatte Fanliebling und Club-Ikone Lampard im Sommer das Amt von Maurizio Sarri übernommen. Zum Auftakt verlor der Europa-League-Sieger 0:4 bei Manchester United und kam dann im ersten Heimspiel gegen Leicester City nur zu einem 1:1.

(dpa)

Daniel Farke
Norwich CityTrainerDeutschland
Zum Profil



Ich wusste nicht, dass ich überhaupt so weit schießen kann.

— Moritz Stoppelkamp vom SC Paderborn zu seinem Bundesliga-Rekordtor aus 83 Meter beim 2:0-Sieg gegen Hannover im Jahr 2014