England

FC Liverpool spielt nur 1:1 bei Aufsteiger Newcastle United

19:37 Uhr | 01.10.2017




Der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp hat in der Premier League erneut Punkte verspielt.

Beim Aufsteiger Newcastle United kamen die Reds nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus. Philippe Coutinho (29.) brachte die Gäste im St James' Park von Newcastle zwar zunächst mit seinem Tor in Führung. Doch wenig später traf Joselu (36.), früher in der Fußball-Bundesliga bei Eintracht Frankfurt und Hannover 96, zum Ausgleich für die Hausherren.

Für den FC Liverpool, bei dem der deutsche Nationalspieler Emre Can nur auf der Bank saß und Roberto Firmino erst ab der 74. Minute zum Einsatz kam, war es bereits das dritte Remis in der laufenden Saison. Die Reds bleiben damit während der Länderspielpause auf dem siebten Tabellenplatz.

(dpa)

Weitere Informationen
Barcelona siegt auch ohne Zuschauer - 3:0 gegen Las Palmas

vor 15 Tagen


„Wenn sich einer beim Schuß aufs eigene Tor verletzt, fällt mir dazu nichts mehr ein.”

— Felix Magath über Marco Gebhard - der hatte sich bei seinem Eigentor zum 2:1-Siegtreffer von Klein-Karben - Eintracht Frankfurt schwer verletzt