England

FC Liverpool siegt in Burnley und bleibt oben dran

23:37 Uhr | 05.12.2018

1:0 Cork (54.)
1:1 Milner (62.)
1:2 Roberto Firmino (69.)
1:3 Shaqiri (90.)



Burnley (dpa) - Der FC Liverpool bleibt in der englischen Premier League als Tabellenzweiter weiter an Spitzenreiter Manchester City dran.

Beim Abstiegskandidaten FC Burnley setzte sich das Team von Trainer Jürgen Klopp mit 3:1 (0:0) durch und verkürzte den Rückstand auf Meister City wieder auf zwei Punkte. James Milner (62. Minute) und Roberto Firmino (69.) drehten die Partie für die Reds, nachdem Jack Cork (54.) die Gastgeber zunächst in Führung geschossen hatte. Xherdan Shaqiri (90.+1) besorgte den Endstand.

Liverpool musste in Burnley auf den verletzten Sadio Mané verzichten und hatte zudem Pech, weil Joe Gomez schon nach rund 20 Minuten verletzt ausgewechselt werden musste. Firmino und Mohamed Salah blieben zunächst auf der Bank und wurden erst nach einer guten Stunde eingewechselt.

Der FC Chelsea blamierte sich auswärts beim Aufsteiger Wolverhampton Wanderers. Trotz anfänglicher Führung unterlagen die Blues am Ende mit 1:2 (1:0) und fielen hinter den Lokalrivalen Tottenham Hotspur zurück. Die Spurs setzten sich mit 3:0 (1:0) gegen den FC Southampton durch, dessen neuer Trainer Ralph Hasenhüttl die Niederlage von der Tribüne des Wembley-Stadions verfolgte. Am Donnerstag soll Hasenhüttl erstmals das Training leiten.

Weitere Informationen
Wolfsburg verpasst perfekte Hinrunde - Bayern-Frauen holen auf

vor 3 Tagen


Ich hoffe, dass dieses Spiel nicht mein einziges Debüt bleibt.

— Sebastian Deisler nach seinem ersten Länderspiel