Leeds United hält an Coach Bielsa fest

von Jean-Pascal Ostermeier15:59 Uhr | 28.05.2019
Der englische Fußball-Zweitligist Leeds United hält trotz des verpassten Aufstiegs in die Premier League an Teammanager Marcelo Bielsa (63) fest. Wie der Klub am Dienstag bekannt gab, wurde die Vertragsoption auf eine zweite Saison mit dem Argentinier gezogen.


Bielsa, Spitzname "El Loco" (der Verrückte), hatte den Posten im vergangenen Jahr übernommen. Trotz zeitweiliger Tabellenführung verpasste Leeds den direkten Aufstieg und scheiterte auch in den Play-offs.

Dabei sorgte der Klub Ende April für Schlagzeilen. Im Spiel gegen Aston Villa (1:1) hatte Bielsa sein Team aufgefordert, absichtlich ein Gegentor zu kassieren. Zuvor hatte seine Mannschaft ein Tor erzielt, obwohl Villa-Profi Jonathan Kodjia verletzt am Boden lag. Durch das Remis zwischen den beiden Konkurrenten machte Sheffield United den Aufstieg perfekt.

(sid)

Marcelo Bielsa
TrainerArgentinien
Zum Profil



Das ist das Problem von Trapattoni.

— Ukraines Trainer Oleg Blochin auf die Frage, ob Italien im Viertelfinale mit Francesco Totti spielen sollte. Der damalige Trainer der Squadra Azzurra war allerdings Marcello Lippi.