Medien: Ronaldo bei Man United vom Training freigestellt

von Marcel Breuer | dpa10:58 Uhr | 05.07.2022
Cristiano Ronaldo von Manchester United ist laut Medienberichten erneut nicht beim Training gewesen.

Der portugiesische Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo ist den zweiten Tag in Folge nicht zum Training bei Manchester United erschienen und hat damit Spekulationen um einen vorzeitig Abschied aus dem Old Trafford befeuert.

Cristiano Ronaldo
Man. UnitedAngriffPortugal
Zum Profil

Person
Alter
37
Größe
1,87
Gewicht
83
Fuß
B
Saison 2022/2023

Premier League

Spiele
1
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---

Wie britische Medien übereinstimmend berichten, soll Ronaldo wegen «familiärer Gründe» bis auf Weiteres vom Training freigestellt worden sein. Der 37-Jährige wurde demnach in Portugal gesichtet. Wann er in Manchester zurückerwartet wird, ist unklar.

In den vergangenen Wochen nahmen die Wechselgerüchte um den Stürmer zu. Angeblich ist Ronaldo unzufrieden damit, dass Man United in der kommenden Saison nicht in der Champions League spielt und strebt deshalb nur ein Jahr nach seiner Rückkehr zu den Red Devils einen Wechsel an. Dem Vernehmen nach schließt der englische Fußball-Rekordmeister einen vorzeitigen Abschied Ronaldos bislang jedoch aus.(dpa)

Mitmachen und gewinnen!
Tippe die Spiele der Bundesliga und gewinne tolle Preise.



Er ist noch kein neuer Pelé. Aber er ist der einzige, der ein neuer Pelé werden kann.

— Argentiniens Nationaltrainer Cesar Luis Menotti 1980 über Diego Armando Maradona