England

Mit 71 Jahren: Jüngster Charlton-Bruder peilt Länderspieldebüt für England an

14:44 Uhr | 07.03.2018

Seine Brüder Bobby (80) und Jack (82) sind bereits Fußball-Weltmeister, nun will Tommy Charlton seinen berühmten Familienmitgliedern nacheifern. Im Alter von 71 Jahren peilt dieser sein Debüt für die englische Nationalmannschaft an - allerdings nicht im herkömmlichen Fußball, sondern in der Ü60-Auswahl im "Geh-Fußball". Dabei handelt es sich um eine entschärfte Variante des Spiels, bei der Sprinten verboten ist.

Der jüngere Bruder von Sir Bobby und Jack Charlton, die 1966 den einzigen WM-Titel für das Mutterland des Fußballs errungen und gemeinsam 141 Spiele für die Three Lions bestritten hatten, wurde nun zum Auswahltraining der englischen Ü60-Nationalmannschaft im Geh-Fußball am Samstag in Burnley eingeladen.

"Ich bin sehr gespannt, den Trainern meine Fähigkeiten zu zeigen", sagte Tommy Charlton der BBC: "Ich werde hoffentlich eine gute Leistung abrufen. Aber es wird sehr schwierig werden, es ins Team zu schaffen, da momentan so viele erfahrene Geh-Fußballer mitspielen."

Derzeit spielt der Rentner und sechsfache Großvater für die Geh-Fußballer von Mature Millers in Rotherham, seine Karriere im Amateurfußball hatte er im Alter von 24 Jahren wegen einer Verletzung beenden müssen.

(sid)

Podolski rettet seinem Club Kobe mit Doppelpack ein Remis

vor 9 Monaten


Aktuelle News
BVB selbst mit B-Elf weiter auf Erfolgskurs
vor 21 Minuten | Champions League
Ribery über Abschied: "Schauen wir mal"
vor 47 Minuten | 1. Bundesliga
Watzkes Wunsch: Kein Wiedersehen mit Klopp
vor 54 Minuten | Champions League

Ich würde mich selbst als sehr bodenbeständigen Spieler bezeichnen. Ja, bodenbeständig, so würde ich mich charakterisieren. (Erneute Nachfrage, was er denn damit meine) Das bedeutet, dass ich nach dem Wechsel nach Bordeaux wieder zum HSV zurückgekehrt bin. Das ist eben dieses Bodenbeständige an mir.

— Manfred Kaltz' Antwort auf die Nachfrage des Moderatoren, ob er nicht bodenständig meine