Neben Leicester City: Weitere Premier League Vereine an Kabak interessiert

von marvin.worms09:46 Uhr | 21.07.2021
Könnet bald das Trikot des FC Liverpool tragen: Ozan Kabak. Foto: Marius Becker/dpa
Der FC Schalke 04 ist in diesem Sommer auf Verkäufe angewiesen. Ozan Kabak zählt zu den Spielern, die so gut wie weg sind. Nachdem gestern bereits über einen Wechsel zu Leicester City berichtet wurde, nennen Journalisten weitere Vereine, die den Innenverteidiger wohl verpflichten wollen.

Freitag, 23.07.2021



Viel England-Interesse an Kabak

Leicester City scheint der Favorit auf eine Verpflichtung von Ozan Kabak zu sein. Gestern war der Transfer für 9,5 Millionen Euro schon als so gut wie fix vermeldet. Doch der englische Meister von 2016 ist nicht der einzige Verein, der den Türken auf dem Zettel hat.

Wie der Journalist Alan Nixon berichtet, hat Crytsal Palace konkretes Interesse am 21-Jährigen. Auch der Journalist Ed Aarons benennt Interesse aus der Premier League, berichtet aber auch von Begehrlichkeiten aus Deutschland und von spanischen Vereinen. Um welche Vereine es sich dabei genau handelt, ist unbekannt. Mit Bayer 04 Leverkusen und RB Leipzig wurde der Innenverteidiger bereits in Verbindung gebracht.

4

Ozan Kabak
SchalkeAbwehrTürkei
Zum Profil

Person
Alter
21
Größe
1,86
Gewicht
86
Fuß
R
Daten

2. Bundesliga

Spiele
-
Tore
-
Vorlagen
-
Karten
---


Wie „Football Transfers“ berichtet steht aber zu 100% fest, dass Ozan Kabek die Königsblauen in diesem Sommer verlassen wird. Sollte er nach England wechseln, wäre es für ihn die Rückkehr auf die Insel. In der vergangenen Rückrunde war er bereits an den FC Liverpool ausgeliehen, konnte unter Jürgen Klopp aber nicht überzeugen, weshalb die Reds von einer Verpflichtung Abstand nahmen.



Der Absteiger ist auf das Geld angewiesen und wohl sogar bereit, beim Nationalspieler ein Minusgeschäft einzugehen. 2019 wechselte er noch für 15 Millionen Euro nach Gelsenkirchen, wo man sich einen teuren Weiterverkauf wünschte. Obwohl sein Marktwert laut „Transfermarkt.de“ bei 25 Millionen Euro liegt, wird S04 wohl den Einkaufpreis nicht komplett zurückbekommen.

Als Ablösesumme waren 9,5 Millionen Euro, die Leicester City bereits akzeptiert haben soll, im Gespräch. Ed Aarons spricht von einer Forderung von 12 Millionen Pfund, was ungefähr 14 Millionen Euro wären.


Weitere News und Transfergerüchte rund um den deutschen Fussball findest du hier>>





Für Yeboahs starken Oberarm mussten wir eine neue Kapitänsbinde herstellen lassen.

— Eintracht-Interimstrainer Charly Körbel über den Kapitänswechsel von Uli Stein zu Anthony Yeboah.