Europa League: Nitro mit Konferenzschaltungen aus Leipzig und Glasgow

von Jean-Pascal Ostermeier12:21 Uhr | 11.12.2018
Die Fans des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig sind am Donnerstag in der Europa League bei Nitro jederzeit auf der Höhe des Geschehens. Der Privatsender aus Köln überträgt am sechsten und abschließenden Gruppenspieltag nicht nur das Heimspiel der Sachsen gegen Rosenborg Trondheim, sondern im Rahmen einer Konferenzschaltung auch Livebilder vom Parallelspiel Celtic Glasgow gegen RB Salzburg (beide 21.00 Uhr).

Donnerstag, 13.12.2018



Um die K.o.-Runde zu erreichen, muss Leipzig in der Gruppe B sein letztes Spiel gewinnen und ist zudem auf Schützenhilfe der Salzburger angewiesen. Im direkten Vergleich mit dem Tabellenzweiten Celtic (9 Punkte) hat Leipzig die Nase vorne (2:0 zu Hause, 1:2 auswärts), sodass man den schottischen Meister theoretisch noch abfangen kann, wenn Celtic sein Heimspiel gegen Salzburg verlieren sollte.

(sid)

Die jungen Leute sprechen schon gut Hochdeutsch. Die älteren sprechen oft so sehr Bayerisch, das ich sie nicht verstehe. Ich nicke dann einfach.

— Michael Ballack über seine Verständigungsprobleme im Freistaat Bayern