Europa League: Nitro mit Konferenzschaltungen aus Leipzig und Glasgow

von Jean-Pascal Ostermeier12:21 Uhr | 11.12.2018
Die Fans des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig sind am Donnerstag in der Europa League bei Nitro jederzeit auf der Höhe des Geschehens. Der Privatsender aus Köln überträgt am sechsten und abschließenden Gruppenspieltag nicht nur das Heimspiel der Sachsen gegen Rosenborg Trondheim, sondern im Rahmen einer Konferenzschaltung auch Livebilder vom Parallelspiel Celtic Glasgow gegen RB Salzburg (beide 21.00 Uhr).


Um die K.o.-Runde zu erreichen, muss Leipzig in der Gruppe B sein letztes Spiel gewinnen und ist zudem auf Schützenhilfe der Salzburger angewiesen. Im direkten Vergleich mit dem Tabellenzweiten Celtic (9 Punkte) hat Leipzig die Nase vorne (2:0 zu Hause, 1:2 auswärts), sodass man den schottischen Meister theoretisch noch abfangen kann, wenn Celtic sein Heimspiel gegen Salzburg verlieren sollte.

(sid)

Relevante News

Nagelsmann holt ersten Sieg mit RB Leipzig
vor 14 Stunden | 1. Bundesliga
RB-Profi Kampl will deutschen Pass
19.07.2019 10:35 | 1. Bundesliga

Die Schalker machen Picknick in Bremen und wir kämpfen um unsere Existenz. Die Dortmunder haben nicht mal gegrätscht. Für mich ist das alles Mafia.

— Alexander Schur über die Einstellung der Gegner der Abstiegskampfkonkurrenten